.

Die eigene Hotelwebseite

Ein wichtiger Trend sind Hotelwebseiten, die mit einem Buchungssystem kompatibel sind, was es potenziellen Kunden erlaubt, schnell und einfach eine Reservierung abzuschließen. Obwohl diese Entwicklung Hoteliers mehr Spielraum gibt, sind Online-Reisevermittler dominanter denn je zuvor.

 

burg_fluss Die Welt des Internets spielt sich fast ausschließlich im Zeitraffer ab.

Die Zahlen zeigen, dass die meisten Gäste vor der finalen Buchung auf den Buchungsplattformen doch noch die Webseite des Hotels besuchen. (siehe "Das digitale Zeitalter)
Diesen Umstand müssen wir nutzen und sie zum Bleiben motivieren.
Dadurch stärken wir das eigene Buchungssystem und sparen zugleich Provisionen.

Dass es ohne den großen Buchungsplattformen nicht mehr geht und diese dem eigenen Hotel viel Geld kosten wissen wir alle, muss aber nicht unbedingt sein, denn alle Buchungsplattformen können zum Vorteil für die eigene Hotelwebseite sehr gut verwendet werden.

Nutzen Sie die Beschreibung Ihres Hotels in den Buchungsplattformen als Schaufenster für die eigene Hotelwebseite.
Wenn die Auslage passt, kommt der Gast in Ihr Geschäft

Ob der Gast bei Ihnen bucht, ist von einigen Faktoren abhängig

und für Jedermann/Frau leistbar

Stellen Sie sich die Frage, warum ein Gast von einer Buchungsplattform Ihre Webseite besucht.
Der Gast hat Ihr Hotel ausgewählt, weil er etwas Bestimmtes sucht, was er in Ihrer Region, Umgebung, Ortschaft oder gar Ihrem Hotel findet.
Jetzt ist der erste Eindruck Ihrer Hotelwebseite entscheidend.
Der Gast sieht sich kurz an, was Ihre Seite zu bieten hat und wird nur dann bleiben, wenn er sich angesprochen fühlt.
Der Nutzen für den Gast muss klar ersichtlich und vor allem überzeugend sein.

Eine Webseite, für die man keine Bedienungsanleitung braucht.
Heutzutage werden schlichte Webseiten bevorzugt, da sie übersichtlicher und einfacher zu bedienen sind. Es ist also wichtig, dass Ihr Design auf allen Seiten konsistent ist. Aktualisieren Sie Inhalte regelmäßig, damit Ihre Seite immer auf dem neuesten Stand ist. Sie können zum Beispiel Bilder und Videos auf die Jahreszeit oder bestimmte Reisetrends abstimmen.
Verwenden Sie auf Ihrer Seite gängige Bezeichnungen wie "Zimmer", "Fotogalerie", "Angebote" und "Einrichtung". Wenn Gäste gewohnte Bezeichnungen vorfinden, werden sie sich auf Ihrer Seite wohlfühlen.
Verinnerlichen sollten Sie, was die englische Sprache als das KISS-Prinzip bezeichnet: "Keep it simple and straightforward", zu Deutsch: Halten Sie es einfach und unkompliziert".

Verwenden Sie professionelle Bilder
Kunden erwarten sich qualitativ hochwertige Bilder, aber bearbeiten Sie die Bilder nicht zu stark. Wenn der Eindruck erweckt wird, dass die Fotos retuschiert sind, werden Besucher davon ausgehen, dass Ihr Hotel auf der Homepage besser aussieht als in Wirklichkeit.
Zeigen Sie Ihre Zimmer mit einer Aussicht. Das sorgt nicht nur dafür, dass sie natürlich ausgeleuchtet werden, sondern nutzt auch gewisse Aspekte der Umgebung, wie eine Stadt- oder Berglandschaft oder eine Touristenattraktion vorteilhaft aus.
Verwenden Sie Bilder welche Gäste bei bestimmten Aktivitäten die im Hotel und der Umgebung zur Verfügung stehen zeigen. Sorgen Sie dafür, dass die Menschen in diesen Bildern Ihre lukrativsten Kundensegmente abdecken.

Wecken sie Neugierde mit einem Imagevideo
Die meisten Entscheidungen werden emotional aus dem Bauch heraus getroffen. Um sich von der Masse der Angebote im Internet und TV abzuheben, ist das visuelle Erzählen wichtig, aber noch nicht genug. Zeigen Sie mit einem Imagevideo Ihren Gästen nicht nur was sie erwartet, sondern vermitteln Sie Gastfreundschaft mit einer Portion Ironie oder Humor, die Sie sympathisch erscheinen lässt.

Mobile Design Responsives Design

ist das absolute Muss für eine jede Hotelwebseite.
Mehr als die Hälfte aller Reisenden beginnt mit der Hotelsuche auf einem mobilen Endgerät.
Responsive heißt, dass Layout der Webseite verändert sich je nach Anforderung automatisch. Alle unsere Hotelwebseiten verfügen über das Responsive Design

Online Buchungsmöglichkeit

Um so häufig wie möglich direkt auf Ihrer Webseite gebucht zu werden, benötigen Sie ein Buchungssystem, das mit der Seite kompatibel ist. Viele potenzielle Kunden, vor allem solche, die gerne impulsiv buchen, lassen sich von einem gut sichtbaren "Jetzt buchen" Feld zu einer Reservierung verleiten.
Um wettbewerbsfähig zu bleiben und das Direktbuchungspotential voll auszuschöpfen, benötigt die Hotelwebseite eine Buchungsmaschine, die in Top-Hotel-Metasuchseiten integriert und für die Konversion von Metasuch-Usern optimiert ist.

Wenn Sie auf Ihrer Hotelwebseite lediglich ein Kontaktformular oder einen E-Mail-Button anbieten,
haben Sie die sicheren Methoden um Buchungen zu verpassen gewählt.

Bei Fragen zögern Sie nicht uns ein E-Mail zu schicken.
Gerne erstellen wir Ihnen auch ein unverbindliches Angebot

Managed Hotelwebseite Websitebooking

  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
10146 Besucher
.

xxnoxx_zaehler